Plöckl Media Group - ... we image your ID!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home FAQ zu RFID Aloha-Verfahren

Aloha-Verfahren

Das Verfahren wurde bei dem Aufbau von Funkstationen auf den Hawaiianischen Inseln entwickelt. Es wirde eine Form des Zeitmultiplexings zur Aufteilung der Kanalkapazität verwendet. Das Lesegerät sendet in kontinuierlichen Abständen ein Anfragesignal aus. Die Transponder antworten nach einer zufällig gewählten Wartezeit mit der Übertragung ihrer Identifikationsnummer darauf. Da die Zeit der Datenübertragung wesentlich geringer als die der Request-Intervalle ist, kommt es selten zu einer Übertragungenkollisionen.